Sonntag, 19. Dezember 2010

Catrice Oceana Soft Lip Colour

Diese beiden Lipglosse stammen aus der limitierten Edition Oceana, die im Frühsommer 2010 erhältlich war.
Beide Glosse haben mich leider nicht richtig überzeugt, so dass ich sie zum Testen noch einmal aus den Tiefen meiner Kosmetiksammlung ausgraben musste.





Oben auf dem Foto befindet sich die Farbe Ocean Sunrise, ein Rosa mit ganz feinen Schimmerpartikeln, das meiner Meinung nach in Richtung Koralle geht.
Unten seht Ihr Ocean Sunset, ein frisches und klares Tomatenrot, welches auf den Lippen eher wie ein Beerenrot aussieht.



Beide Glosse duften sehr angenehm nach Vanille und auch etwas nach Karamell.

Die Konsistenz ist typisch flüssig, aber nicht zu klebrig. 
Grundsätzlich lassen sie sich recht gut mit dem Applikator-Schwämmchen verteilen.

Allerdings sind beide Glosse ziemlich transparent, was ein gleichmäßiges Auftragen vor allem bei Ocean Sunset erschwert. Diese Farbe wird auf meinen Lippen leider kaum gleichmäßig, was man je nach Lichtverhältnis auch sehen kann.

Ocean Sunset
Ocean Sunrise

Beide Farben gefallen mir aufgetragen irgendwie nicht so richtig.
Bei Ocean Sunset liegt es eigentlich nur an den Farbunregelmäßigkeiten, denn das semi-transparente und glänzende Gloss finde ich an sich sehr schön. Es betont meine Lippen nur etwas.
Ocean Sunrise ist ebenfalls eher dezent und die Schimmerpartikel sind nicht zu auffällig, aber die Farbe mag ich aufgetragen irgendwie doch nicht so richtig.

Eine direkte Pflegewirkung besitzen diese Glosse nicht, allerdings trocknen sie meine Lippen auch nicht aus.

Die Haltbarkeit würde ich als durchschnittlich für einen günstigen Gloss bezeichnen, so dass sie nach ca. drei Stunden verblassen oder bereits beim Essen / Trinken leicht verschmieren.


Fazit: Für mich leider eher ein Fehlkauf, daher würde ich beide Glosse nicht unbedingt empfehlen.


Preis: 2,79 € bei Ihr Platz
Mittlerweile kann man die Lipglosse aber sicherlich nur noch mit sehr viel Glück in Wühlkisten mit ausrangierten Artikeln finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)