Freitag, 14. Januar 2011

OPI Start To Finish Base & Top Coat

Ich war auf der Suche nach einem Unterlack, der meine brüchigen Nägel vor dem Splittern schützt. Ich stieß zufällig auf den OPI Start To Finish Base & Top Coat und verwende ihn nun seit ein paar Monaten.




Der Nagellack ist klar und besitzt eine relativ flüssige Konsistenz.
Zudem stinkt er wie jeder andere Lack ziemlich chemisch.

Bei dem Pinsel handelt es sich um ein typisches Modell für OPI. Er ist daher überdurchschnittlich breit, aber besitzt eine normale Länge.

Das Auftragen bereitet mir keinerlei Probleme und es bilden sich auch keine Blasen.
Grundsätzlich trocknet dieser Lack auch relativ schnell.

Mittlerweile verwende ich ihn eigentlich nur noch als Unterlack, denn er sorgt für eine ebenmäßige Basis, so dass der Farblack etwas gleichmäßiger wird. Zudem habe ich mittlerweile den Eindruck, dass er meine Nägel stärkt. Zumindest kann ich es mir nicht anders erklären, dass meine Nägel überhaupt nicht mehr splittern.

Selbstverständlich kann man ihn auch gut als Überlack verwenden, wobei er den Glanz meiner essie und OPI Farblacke nicht mehr wirklich intensivieren kann. Dafür versiegelt er den Farblack und man kann ihn auch sehr gut als Farbauffrischer verwenden.
Ein Kritikpunkt ist lediglich, dass er sich nicht als Schnelltrockner eignet, denn bei insgesamt drei Lackschichten muss ich auch hier die blöden Bettwäscheabdrücke befürchten, da er die Trockenzeit der Farblacke nicht verkürzen kann.

Die Haltbarkeit empfinde ich als gut. Er kann zwar die Haltbarkeit meiner Farblacke als Überlack nicht deutlich verlängern, aber auch als Unterlack macht er sich nicht negativ bemerkbar.


Fazit: Dieser Lack ist meiner Meinung nach kein Wundermittel, aber ein sehr guter Unterlack, da er meine Nägel vor dem Splittern schützt.  Als Überlack finde ich ihn nicht optimal, da er kein Schnelltrockner ist und somit mehrere Farbschichten nicht wirklich schneller durchtrocknen lässt.

Preis: 16,00 € für 15 ml Inhalt
Allerdings habe ich mir auch diesen Lack für umgerechnet ca. die Hälfte über eBay in den USA bestellt.

1 Kommentar:

  1. Diesen Base-/Top Coat hab ich noch nie ausprobiert, ich nehme als Top Coat immer Seche Vite & mit ihm vollauf zufrieden.
    Aber nagelstärkend klingt definitiv gut, m.M.n. sollte das ein guter Unterlack auf jeden Fall können!

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)