Montag, 21. Februar 2011

Rival de Loop Hypnotic Lashes Mascara

Ich habe mittlerweile sicherlich über 50 Mascaras getestet, da ich meine Wimpern fast täglich tusche und einfach noch nicht die perfekte Wimperntusche gefunden habe.

Meine aktuelle Sammlung möchte ich Euch daher Stück für Stück mal vorstellen.

Heute berichte ich von der Rival de Loop Hypnotic Lashes Mascara, die mich aufgrund ihrer Bürste spontan angesprochen hat. 
Eigentlich mache ich um Mascaras von günstigen Firmen mittlerweile einen Bogen, da ich sie leider immer mit Abstand am schlechtesten fand, aber andererseits möchte ich die Hoffnung nicht aufgeben, dass man vielleicht auch für wenig Geld eine gute Wimperntusche bekommt.






Ich besitze die Wimperntusche in 01 black, also in tiefschwarz, was gleichzeitig die einzige erhältliche Farbe sein dürfte, wenn ich mich richtig erinnere.
Die Wimperntusche besitzt eine typisch cremige Konsistenz.

Bei der Bürste handelt es sich um ein schmales Modell aus Gummi mit feinen und recht eng anliegenden Borsten.




Das Tuschen bereitet mir keine Probleme, denn mit der schmalen Bürste gelangt man auch gut an die äußeren Wimpern. Zudem befindet sich stets ausreichend Farbe auf der Bürste - teilweise vielleicht sogar etwas zu viel.
Die Wimperntusche trocknet auf den Wimpern ziemlich schnell an, also sollte man sich mit mehreren Farbschichten beeilen.
Nach dem Tuschen fühlen sich meine Wimpern schon etwas hart, aber auch nicht unangenehm starr an.

Das Ergebnis überzeugt mich leider nicht so richtig.
Als positiv empfinde ich die tiefschwarze Farbe und die leichte Verlängerung meiner Wimpern. Leider wirken sie aber nicht wirklich dichter und die Trennung ist mir persönlich nicht gut genug. Stellenweise verkleben die Wimpern nämlich richtig, was anscheinend durch zu viel Farbe verursacht wird.

Interessanterweise sieht das Ergebnis auf den Fotos mal wieder schlimmer (deutlich gruseliger) aus als in Wirklichkeit. Sie sieht schon fast nicht mehr tragbar aus, was aber nicht der Fall ist.




Die Haltbarkeit würde ich als durchschnittlich gut bezeichnen, also die Wimperntusche krümelt oder verwischt im Laufe des Tages unter normalen Umständen nicht.


Fazit: Für mich kein richtiger Fehlkauf, aber auch definitiv kein Nachkaufprodukt, sondern einfach eine sehr mittelmäßige Wimperntusche. Mich stört die fehlende Dichte und das Verkleben, aber das könnte je nach eigener Wimpernstruktur natürlich auch mal wieder anders ausfallen.

Preis: 2,99 € für 6 ml bei Rossmann

Kommentare:

  1. Oje :-S aber sonst macht der ja eigentlich gar keinen schlechten Eindruck! Hast du schon mal die Wimperntusche von Essence probiert!? Ich hab die zwar nicht, aber jeder schreibt doch davon auf den Blogs :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Huhu. Danke für deinen Kommi. (:
    Links neben dem 808A ist der Essence Lack "01 I love this City" aus der "I love Berlin" LE. Vielleicht findest du ja noch Restbestände der LE irgendwo. (:

    Liebste Grüße
    http://thmp3.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. wow this makes your lashes look so long!

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)