Dienstag, 7. Juni 2011

Maybelline Dream Matte Powder

Vor fast einem Jahr habe ich mir das Maybelline Dream Matte Powder in der zweit hellsten Farbnuance 02 Rose Ivory gekauft.
Laut Maybelline-Homepage gibt es noch eine hellere Farbnuance, aber die konnte ich bisher nicht entdecken und ich kann an dieser Stelle schon verraten, dass Rose Ivory für meinen Leichenteint ausreichend hell ist.




Rose Ivory ist ein ziemlich helles und höchstens minimal rosastichiges Beige, welches vermutlich nur (sehr) heller Haut steht.

Der Puder besitzt einen sehr dezenten Geruch, der leicht blumig wirkt.

Da es sich um Kompaktpuder handelt, ist die Konsistenz dementsprechend fest, aber er lässt sich problemlos mit meinem Puderpinsel aufnehmen und im Gesicht verteilen. Als "zartschmelzend" würde ich es nicht direkt bezeichnen, aber es verbindet sich schon recht gut mit meiner Haut.
Das Hautgefühl ist nach dem Auftragen sehr angenehm.

Das Ergebnis gefällt mir ganz gut.
Die Farbnuance ist ausreichend hell für mich, so dass keine auffälligen Farbübergänge entstehen. Außerdem besitzt der Puder eine leichte Deckkraft, die mit meiner Foundation ziemlich gut ist. Alleine aufgetragen kann er aber nur minimal Rötungen und Unreinheiten kaschieren.
Sehr gut gefällt mir die mattierende Wirkung bei meiner Mischhaut.

Die Haltbarkeit ist gut und der Puder lässt sich problemlos abschminken.


Fazit: Für mich ein recht guter Puder, allerdings ist die Deckkraft selbst für Puder nicht gerade überragend. Ich würde meine Favoriten von alverde oder auch Alterra mal wieder vorziehen.

Preis: 9,45 € für 9 g bei dm
Möglicherweise ist der Puder mittlerweile etwas günstiger geworden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)