Freitag, 3. Juni 2011

Missha Perfect Cover B.B Cream

Als ich von dieser Foundation hörte, war ich sofort sehr interessiert und bestellte sie mir kurzerhand über eBay in Korea.




Je nach enthaltener Menge befindet sich die Foundation in einer Tube mir normaler Öffnung oder in einer Tube mit Spenderkopf.

Es sind lediglich vier verschiedene Farbnuancen erhältlich, wobei ich mich zuerst die zweithellste Nuance No. 21 Light Beige und dann die hellste Nuance No. 13 Bright Beige gekauft habe.

Bright Beige ist tatsächlich noch deutlich heller als Light Beige und ist daher für extrem helle Haut geeignet. Im Internet habe ich gelesen, dass Light Beige wohl mit NC15-20 von MAC verglichen wird und Bright Beige würde NC10 entsprechen.




Die Foundation besitzt eine sehr cremige Konsistenz, so dass ich die Textur nicht unbedingt als sehr leicht bezeichnen würde.

Der Geruch ist sehr elegant und eindeutig parfümiert. Mich stört er trotz seiner Intensität nicht, aber das dürfte einfach Geschmackssache sein, zumal er auch ein bisschen "altbacken" wirkt.

Die Foundation lässt sich problemlos verteilen und es bilden sich weder Streifen noch Flecken. Ich finde, sie verschmilzt recht gut mit meiner Haut.
Das Hautgefühl ist angenehm, allerdings muss ich bei meiner Mischhaut aufpassen, dass ich keine zu reichhaltige Feuchtigkeitspflege vorher auftrage, denn sonst wirkt die Foundation bei hohen Temperaturen doch etwas "schwer".

Bei Light Beige musste ich leider feststellen, dass diese Nuance mir einen Tick zu dunkel ist. Zwar kann ich sie gerade noch tragen, aber ich fühle mich damit einfach nicht wohl, da schon recht deutliche Farbübergänge sichtbar sind. Somit würde ich sie bei heller, aber nicht extrem heller Haut empfehlen.
Dagegen passt Bright Beige fast zu 100% zu meinem Hautton, was ich bisher nur von einer Farbnuance bei Bobbi Brown behaupten konnte. Sichtbare Farbübergänge kann ich hier nämlich nicht erkennen. Bei dieser Farbnuance kann ich somit durchaus noch eine Empfehlung für wirklich helle Haut aussprechen, wenn die Foundation nicht noch heller als der eigene Teint sein soll.
Die Deckkraft gefällt mir bei dieser Foundation recht gut und ich empfinde sie als noch etwas besser als bei meiner aktuellen Bobbi Brown Foundation.
Rötungen und Unebenheiten werden gut abgedeckt und auch meine Augenringe werden minimal kaschiert. Ebenso gut werden meine Mitesser auf der Nase abgedeckt, auch wenn sie nicht ganz verschwinden. Insgesamt wirkt mein Teint nach der Verwendung deutlich ebenmäßiger und reiner, so dass ich mit der Deckkraft schon ziemlich zufrieden bin. Pickelmale oder andere Rötungen werden allerdings wirklich nur leicht kaschiert. Die Deckkraft könnte für mich gerne noch besser sein, aber so entsteht immerhin auch kein Maskeneffekt.
Leider besitzt die Foundation bei meiner Mischhaut keinen auffällig mattierenden Effekt, so dass ich oftmals lieber nachpudere. Sie lässt meine Haut aber nur gesund strahlen und nicht speckig glänzen, wenn ich nur eine leichte Feuchtigkeitspflege auftrage.

Die Haltbarkeit ist durchschnittlich gut und die Foundation bereitet mir keine Probleme beim Abschminken.


Fazit: Aktuell verwende ich diese Foundation täglich und sie hat quasi meine Bobbi Brown Foundation abgelöst. Einziger Kritikpunkt ist für mich lediglich, dass sie nicht so leicht ist, aber dafür ist die Deckkraft eben recht gut, wenn auch nicht perfekt.
Insbesondere bei einem sehr hellen Teint und normalem Hauttyp kann ich sie wärmstens empfehlen.

Preis: Umgerechnet ca. 6,00 € für 20 ml und ca. 12,50 € für 50 ml inkl. Versandkosten über eBay

Kommentare:

  1. auf so einen Post habe ich schon länger gewartet ;)
    hab schon viel von bb cream gehört.
    den preis finde ich eigntl ganz ok dafür ;) die von bobbi brown kostet ja ein vielfaches davon oO

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe die Missha Perfect Cover ja auch abgöttisch, wie du weißt. Die ist so toll!!! Ich dachte übrigens auch erst, dass die #21 zu dunkel ist, aufgetragen wirkt sie an mir aber richtig hell, fast schon zu hell, obwohl mir sonst auch immer alle Foundations zu dunkel sind. LG

    AntwortenLöschen
  3. Interessanter Bericht. Aber wenn es "eindeutig parfümiert" ist, ist es nichts für mich :-(

    AntwortenLöschen
  4. ich bin nc 15, max. nc 20 im sommer - welche farbe würdet ihr empfehlen?

    AntwortenLöschen
  5. @ Anonym: Also dann würde ich fast eher zu No. 21 tendieren.

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt hast du mich echt angefixt!
    Der Preis ist ja auch echt erschwinglich, da schau ich mich mal um!


    Grüße, Sunny

    http://milknpeach.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Gekauft :P
    Danke für den ausführlichen Post!

    AntwortenLöschen
  8. Wirst du durch die BB Cream auch heller ?

    AntwortenLöschen
  9. @ Anonym: Nein, bisher kann ich keinen "Whitening-Effekt" bei mir beobachten. Allerdings besitze ich eh extrem helle Haut und verwende meine BB Creams mittlerweile aufgrund des enthaltenen Arbutins nicht mehr täglich.

    AntwortenLöschen
  10. Könntest du den Namen vom ebay shop nennen?
    Auch wenn das jetzt schon etwas her ist..
    weil es gibt ja mittlerweile zu viele Fake Missha BB Creams bei Ebay..:/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher ein Mal bei "ideaseller_kr", "booeen" und "xxxxxstore" bestellt. Ich war mit diesen Verkäufern zufrieden und hatte bisher nicht den Verdacht, dass es sich bei meinen Missha BB Creams nicht um Originalprodukte handelt.

      Löschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)