Dienstag, 26. Juli 2011

Max Factor False Lash Effect Mascara

Als ich bei Rhonduin das tolle Ergebnis mit der Max Factor False Lash Effect Mascara gesehen habe, musste ich sie noch einmal hervorkramen :)
Ich kann an dieser Stelle bereits verraten, dass die Mascara bei mir nicht für so ein geniales Ergebnis sorgt, allerdings sind meine Wimpern eben sehr fein und bei Mascaras ist meiner Meinung nach der "Naturzustand" als Basis besonders entscheidend...


Ich besitze die Mascara in schwarz. Sie besitzt eine durchschnittlich cremige Konsistenz

Die Bürste ist ziemlich breit und besitzt viele feine, eher kurze Borsten.


Das Auftragen finde ich hier recht angenehm, allerdings nur, wenn man solche XXL-Bürsten gewöhnt ist. Auf der Bürste befindet sich eigentlich immer eine ausreichende Menge an Tusche, aber auch nicht zu viel.

Das Ergebnis gefällt mir recht gut, aber es ist nichts Besonderes.
Meine Wimpern werden schön tiefschwarz gefärbt und wirken allein dadurch schon etwas sichtbarer. Zudem werden sie etwas verlängert. Was mir wirklich fehlt, ist das Volumen. Gerade bei meinen extrem feinen Wimpern könnte ich es so gut gebrauchen und leider wirken meine Wimpern nach dem Tuschen nur minimal dichter. Die Trennung der Wimpern ist an sich gut, allerdings sollte man sich wie so oft mit mehreren Schichten beeilen. 
Es gibt definitiv Mascaras, die bei mir für ein deutlich besseres Ergebnis sorgen (beispielsweise Max Factor Lash Extension Effect Mascara).





Die Haltbarkeit ist gut.


Fazit: Eine recht gute Mascara, die bei mir allerdings nicht für das gewünschte Ergebnis sorgt. Nachkaufen würde ich sie eher nicht.

Preis: 10,95 € für 13,1 ml bei dm

Kommentare:

  1. Danke für dein Review. Bin am Überlegen, die Mascara einmal auszuprobieren.
    Die Lash Extension Effect Mascara hatte ich auch schon. Allerdings ist diese bei mir nur zur "Grundierung" tauglich, muss dann noch eine andere Mascara darüber layern um ein schönes Ergebnis zu erzielen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Ergebnis bei dir recht ordentlich. Sie scheint ja sehr gut zu trennen. Ich wollte die Mascara auf jeden Fall auch mal ausprobieren, da ich einen 3€ Rabatt Gutschein dafür gefunden habe (falls jemand ihn will, ich habe ihn auf meinem Blog verlinkt: klick).

    AntwortenLöschen
  3. Du hast Recht, es kommt bei Mascaras wirklich sehr stark auf das Ausgangsmaterial aus! Bei mir macht selbst die billigste und schlimmste Mascara noch ein recht schönes Ergebnis, weil meine Wimpern einfach sehr lang und geschwungen sind. Aber diese Mascara hat bisher einfach das schönste Ergebnis gezaubert :D
    Ich finde es immer wieder sehr interessant, wie andere Leute Produkte bewerten, die ich selber nutze :) Tolle Review!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab sie mir gerade nachgekauft und ich find sie wirklich ganz, ganz toll :D Aber als nächstes werde ich mal diese False Lash Effect Fusion von Max Factor ausprobieren...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. ich mag die false lashes gern und kam mit ihr auch gut zurecht (hatte sie vor einigen monaten). die Max Factor Lash Extension Effect Mascara muss ich mal ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hachja, ich hab die Mascara auch bei Rhonduin gesehen und war begeistert. Vielleicht werde ich sie mir demnächst mal kaufen :) Bei dir ist das Ergebnis auch ganz nett finde ich, aber bei Mascaras kommt es wirklich auf das Ausgangsmaterial an, da kann ich nur zustimmen :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte sie in der Version von Covergirl und mochte sie recht gerne.
    Bei mir ist es allerdings auch so wie bei Rhonduin; so gut wie jede macht ein annehmbares Ergebnis; das muss am Ausgangsmaterial liegen.
    Danke für Review und Deine Meinung dazu.

    Viele liebe Grüße.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)