Samstag, 15. Oktober 2011

Missha Signature Real Complete BB Cream

Da ich mit der Missha Perfect Cover BB Cream sehr zufrieden bin, musste ich mir einfach noch diese BB Cream bestellen. Für viele macht dieser Satz vermutlich nicht viel Sinn - bei mir ist es so, dass ich immer auf der Suche nach dem perfekten Produkt bin und wenn etwas gut ist, versuche ich erst recht, von diesem Hersteller ein noch besseres Produkt zu finden ;)


Rein optisch lassen sich beide Produkte schon mal kaum vergleichen, da die Verpackung der Signature Real Complete BB Cream meiner Meinung nach deutlich ansprechender und auch hochwertiger gestaltet ist.

Wie eingesaut die Verschlusskappe ist, habe ich erst nachher bemerkt - sorry :)

Hier habe ich mich direkt für die hellste Farbnuance No. 13 Light Milky Beige entschieden. 

Sie ist nicht ganz so gelblich wie No. 13 Bright Beige der Perfect Cover BB Cream und wirkt fast schon minimal gräulich. Zumindest auf der Innenseite meines Unterarms passt sich Light Milky Beige nahezu perfekt an meinen Hautton an. 


Den Duft finde ich etwas dezenter als bei der Perfect Cover BB Cream, allerdings handelt es sich auch hier um einen eindeutig parfümierten, eher altbackenen Duft, der mich ein bisschen an (Wild-)Rosen erinnert. Ich empfinde ihn nicht als störend, aber er ist nun auch nicht umwerfend.

Im Vergleich zu der Perfect Cover BB Cream wirkt die Konsistenz dieser BB Cream leichter, weniger cremig und fast schon flüssig. Für meine Mischhaut zumindest im Sommer definitiv passender.

Die BB Cream lässt sich leicht auftragen und verteilen. Man muss sie allerdings sorgfältig einarbeiten, damit keine Streifen entstehen.
Das Tragegefühl empfinde ich als angenehm, also meine Haut "schwitzt" darunter nicht und sie fühlt sich insgesamt auch nicht zu schwer an.

Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.
Auch Light Milky Beige passt sehr gut zu meiner extrem hellen Haut, was nicht selbstverständlich ist, da ich meist farblich ja nicht fündig werde. Farbübergänge entstehen somit nicht und gleichzeitig lässt die BB Cream meinen Teint aber auch nicht noch heller wirken.
Interessanterweise habe ich den Eindruck, dass diese BB Cream trotz ihrer flüssigeren Konsistenz eine noch besser Deckkraft besitzt. Das kommt mir sehr entgegen, da meine Haut nach dem Auftragen fast schon makellos wirkt. Vergrößerte Poren und Rötungen werden gut kaschiert. Lediglich bei meinen Augenringen schwächelt die Cream dann doch. Ein Maskeneffekt entsteht aber nicht.
Ich bilde mir zudem ein, dass das Finish etwas mattierender ist. Zwar ist meine Haut nach der Verwendung nicht richtig matt, aber sie glänzt auch nicht speckig. Meist trage ich zum Abschluss eh noch ein Puder auf, was gut funktioniert.

Die Haltbarkeit ist gut und beim Abschminken gibt es auch keine Probleme.



Fazit: Wenn ich mich zwischen meinen beiden Missha BB Creams entscheiden müsste, würde ich zu diesem Produkt tendieren. Sie besitzt eine leichtere Textur und ich empfinde sie als etwas deckender als die Perfect Cover BB CreamInsbesondere bei sehr heller (Misch-)Haut kann ich sie wärmstens empfehlen. Allerdings stört mich mittlerweile das enthaltene Arbutin etwas, so dass ich zur Zeit auf der Suche nach einer BB Cream ohne Whitening-Effekt bin.

Preis: Umgerechnet ca. 19,50 € für 45 g inkl. Versand bei eBay (in Südkorea bestellt)

Kommentare:

  1. Ohhh, das klingt toll! Manno! Jetzt bin ich angefixt, obwohl mir der Preis ein bisschen zu hoch ist.
    Mir macht das Arbutin nichts. Ich denke, dass es in so geringer Konzentration enthalten ist, dass es keinen sichtbaren Effekt hat. Zumindest ich bin auch nach Monaten der fast täglichen Verwendung noch nicht heller geworden. Ich bin aber auch kein Fan davon, sich einfach alles ins Gesicht zu schmieren. Es ist schon ganz gut, wenn man kritisch bleibt.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir auch nach der totalen Enttäuschung mit der Carnier BB Creme die von Misha bestellt und bin Super zufrieden....werd mir beim nächsten mal auch die Signature mitbestellen, und die haben auch Super schönen Lippenstifte...ich bin begeistert von der Marke.

    Lg Anna

    http://blueberrycubcake.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich sehr gut und, bin auch dran weitere BB Creams zu testen, habe mich für die Vita Matte entschieden, aber die ist ein Flop, da sie leider überhaupt nicht matter ist als die Perfect Cover :(

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das klingt echt toll - bin schon seit einiger Zeit am Überlegen, mir eine BB Cream zu bestellen. Bei welchem Anbieter hast du deine denn bestellt? Hab da ein wenig Hemmungen, aus dem Ausland zu bestellen ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo (:

    sehr interessant. Meine BB Cream von Missha ist erst am Freitag gekommen und gestern habe ich sie das erste mal aufgetragen - einfach herrlich.
    Ich muss sie erstmal weiter testen um mich zu entscheiden ob ich mir ein weiteres Produkt bestellen will.

    Liebe Grüße

    http://beautick.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Review!

    Ich bin mit der PC #13 auch sehr zufrieden. <3 Habe auch Samples der #21, wie so oft viel zu dunkel, aber vielleicht kaufe ich mir ja die helle Signature doch noch?.. *angefixt*

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)