Dienstag, 20. Dezember 2011

alverde Serum Alpenrose

Dank meiner Schlaflosigkeit (ich wäre vor einiger Zeit nie darauf gekommen, dass ich bis fast 5 Uhr morgens an einer Übungsklausur schreibe, wenn ich nicht schlafen kann) durfte ich heute Nacht schon den weißen Mist bewundern. Glücklicherweise regnet es nun. Ich mag Schnee nämlich nicht, außer ich kann den ganzen Tag zu Hause herumgammeln, was in 99% der Fällen nicht der Fall ist...


Genug gequatscht, ich komme mal wieder zum eigentlichen Thema ;)
Das alverde Serum Alpenrose habe ich mir Anfang des Jahres gekauft, war sehr zufrieden und dennoch landete es irgendwann vergessen in einer Schublade. Vor einiger Zeit habe ich es aber wieder entdeckt und möchte meine Erfahrungen gerne mit euch teilen.

Zunächst noch ein paar Worte zu meiner Haut - ich besitze empfindliche Mischhaut. Während einige Hautpartien sehr trocken sind (sich gerne mal vor Trockenhaut schuppen), sind also andere Zonen deutlich weniger pflegebedürftig und bilden durchaus mal Unreinheiten. Meine Nase stellt leider eine Ausnahme dar und ist sowohl trocken als auch unrein...


Den hygienischen Pumpspender finde ich schon mal klasse.

Das Serum ist milchig-weiß und besitzt eine wirklich sehr flüssige Konsistenz.

Vom Geruch bin ich wirklich positiv überrascht. Bei "Alpenrose" habe ich einen Rosenduft erwartet, der mir in der Regel kaum zusagt. Von (Wild-)Rose rieche ich hier aber glücklicherweise rein gar nichts.
Das Serum duftet süßlich nach einer Mischung aus Vanille, Marzipan und einem Hauch von Orange. Dieser Duft ist richtig natürlich und einfach nur "lecker".

Das Serum lässt sich aufgrund seiner Konsistenz problemlos einmassieren und zieht innerhalb von Sekunden ein. Einen spürbaren Film hinterlässt es auf der Haut nicht, sondern fühlt sich einfach nur wunderbar leicht an. Zudem wirkt es bei mir minimal mattierend, so dass ich zumindest nicht glänze.
Ich nutze es daher sehr gerne als Unterlage für meine Foundation.

Auch die Pflegewirkung überzeugt mich.
Bereits direkt nach dem Auftragen fühlt sich meine Haut sehr glatt und geschmeidig an. Dieses tolle Hautgefühl hält aber eine ganze Weile und ich habe daher den Eindruck, dass meine Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt wird.
Anfangs hatte ich den Verdacht, dass dieses Serum alleine meiner Mischhaut im Winter nicht ausreicht, aber interessanterweise habe ich aktuell diese Erfahrung noch nicht gemacht. Ich verwende das Serum nun morgens im ganzen Gesicht und abends lasse ich die T-Zone aus. Trockenheitserscheinungen bilden sich bis jetzt nicht. Die versprochene Milderung von feinen Linien und Fältchen kann ich mit meinen 22 Jahren weder bestätigen noch verneinen.
Gleichzeitig werden meine Poren offensichtlich nicht verstopft. Da meine Nase aber zu Mitessern neigt, trage ich das Serum dort nur ein Mal täglich auf.

Aufgrund der Konsistenz und Pflege ist das Serum sehr ergiebig.


Fazit: Aktuell wieder meine Lieblingspflege, weil das Serum meine Haut wunderbar pflegt, aber keine Unreinheiten fördert. Der Duft ist klasse und es handelt sich hierbei um kontrollierte Naturkosmetik, was für mich definitiv ein weiterer Pluspunkt ist.

Preis: 4,95 € für 30 ml bei dm

Kommentare:

  1. Ich habe die Tages- und Nachtpflege aus dieser Serie. Während meine Haut bei der Nachtcreme total rot wird (ich sehe aus wie ein Krebs...), ist die Tagescreme ganz ok. Zumindest reagiere ich nicht darauf. Trotzdem überzeugen mich die beiden Produkte nicht wirklich. Das Serum habe ich noch nicht getestet, aber vielleicht sollte ich ihm mal eine Chance geben. Den Geruch finde ich übrigens auch ganz klasse!

    AntwortenLöschen
  2. hi, schöne review,
    wildrose und rose ist ein gewaltiger unterschied, rose ist die echte rose, also mit dem klassischen rosenduft und die ist als inhaltsstoff sehr teuer, wildrosen sind die günstige alternative, es sind die rosen von den hagebuttensträuchern, wenn überhaupt kommen wohl die bei dieser creme zum einsatz, was aber das serum nicht schlechter macht =)
    ich habe vor einiger zeit auch eine review zu dem serum gecshrieben und bei mir kam es auch sehr gut weg =D
    falls du mal schauen magst:

    http://erdbeerhonig.blogspot.com/2011/01/testergebnis-alverde-ab-20.html

    hab gerade gesehen, dass du damals sogar einen kommentar dazu geschrieben hast, das ist jetzt schon fast ein jahr her =D (*in*erinnerungen*schwelg*)
    liebste grüße bia

    AntwortenLöschen
  3. Hi!
    ich habe dir einen Award verliehen.
    Schau doch mal vorbei :)
    http://pinks-and-purples.blogspot.com/2011/12/award-time-best-blog-award-umfrage.html

    LG und noch einen schönen Tag :)
    Deleeylah

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Review, vielen Dank dafür :) Ich möchte mir das Serum schon ewig kaufen, aber glücklicherweise habe ich es vor ein paar Tagen beim Twitter-Adventskalender von alverde gewonnen :D Ich freue mich schon sehr auf´s Ausprobieren, möchte nur erstmal was anderes leermachen^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)