Mittwoch, 11. Juli 2012

Labello Repair & Beauty

Den neuen Labello Repair & Beauty hätte ich mir aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen mit konventionellen Lippenpflegestiften nie gekauft, aber da er in der Juni-Box dm Lieblinge enthalten war, habe ich ihn letztlich aus Interesse getestet.



Der Labello selbst ist rosa, aber besitzt innen einen runden und weißen "Pflegekern". 



Die Konsistenz ist durchschnittlich cremig.

Der Geruch ist nach meinem Empfinden eindeutig parfümiert und riecht minimal fruchtig. Ich finde diesen Geruch angenehm, aber nicht perfekt. Er erinnert mich ein bisschen an Sonnencreme.

Der Labello lässt sich problemlos auftragen, allerdings verteilt er sich bei trockenen Lippen leider nicht optimal. Insbesondere bei Trockenheitsfältchen setzt er sich sichtbar ab.
Auch das Tragegefühl kann mich nicht überzeugen, da sich der Labello anfangs vermutlich aufgrund des enthaltenen Menthols kühl anfühlt.

Das Ergebnis ist nicht mein Fall.
Der Labello sorgt für einen sehr hellen, fast schon weißen Film auf meinen Lippen, welchen ich bisher nur von Lippen-Sonnenschutz kannte, den man zu großzügig aufgetragen hat. Ich hätte mir eine Färbung gewünscht, die deutlich mehr rosa ist. Mein extrem blasser Teint wirkt mit solchen hellen Lippen noch kränklicher.

Auf den Fotos sieht das Ergebnis interessanterweise etwas besser aus als in Wirklichkeit.



Die Pflegewirkung ist wie erwartet eher mäßig. Man muss also durchaus regelmäßig am Tag nachschmieren und es kann so der typische "Suchteffekt" eintreten.


Fazit: Der Labello pflegt leider meine Lippen nur mäßig, fühlt sich anfangs unangenehm kühl an und sieht zudem aufgetragen nicht besonders schön aus. Kein Produkt für mich.

Preis: 2,45 € für 4,8 g bei dm

Kommentare:

  1. ich bin auch kein labello fan ... meistens trocknet er meine lippen noch mehr aus o.O ... meine favoriten sind bebe und blistex

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Bericht. Jetzt weiß ich sicher, dass ich ihn gar nicht erst zu testen brauche! Dass er die Lippen aufhellt, finde ich recht befremdlich.

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag diesen pinken sehr, guave irgendwas, das sieht aus wie ein pinker Gloss, kann ich empfehlen ; )

    AntwortenLöschen
  4. bin auch nur angetan von blistex und carmex, beides schmeckt und riecht gut nach pfefferminze und kein anderer pflegt die lippen, sondern andere trocknen sie eher aus.

    danke für die review, dann werde ich ihn wohl gar nicht erst auspacken sondern gleich bei ebay reinstellen oder verschenken, hatte ihn nämlich auch in meiner dm lieblinge box!

    lg Dania

    AntwortenLöschen
  5. ich nutze lieber bebe als Labello.. war früher mal anders, aber jetzt pflegen sie mir einfach zu wenig..

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe eine frage zum seche vite schnelltrockenlack. Nutzt du ihn auch? Ich hab ihn bestellt u da steht drauf,dass da eine chemikalie drin ist,die in Kalifornien in Verbindung mit missbildungen gebracht wird. Ich werde ihn jetzt nicht mehr nutzen. Weißt du die Inhaltsstoffe vom better than gel nails oder dem good to go? Ich hoffe,dass solche Inhaltsstoffe nicht auf dem deutschen Markt vertrieben werden oder wenigstens auch kenntlich gemacht werden müssen?!
    Liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus diesem Grund habe ich mir den Seche Vite nicht gekauft. Das regelmäßige Einatmen der Lackdämpfe dürfte generell schon nicht so toll sein und da haben mich die Warnhinweise erst recht abgeschreckt, wobei ich mich nicht genauer mit den Inhaltsstoffen beschäftigt habe und auch nicht weiß, was hier für den Verbraucher kenntlich gemacht werden muss.

      Soweit ich weiß, besitzen weder der essence better than gel nails Überlack noch der essie good to go eine vergleichbare Zusammensetzung. Mit letzterem habe ich übrigens hinsichtlich der Trocknungszeit bisher bessere Erfahrungen gemacht.

      Löschen
  7. Ich finde den Geruch nicht schön und das Farbergebnis steht wohl niemandem
    x-( oh je....
    weiß gar nicht, was ich damit anfangen soll...

    AntwortenLöschen
  8. meine dm-Box muss ich mir auch noch abholen, bin schon auf die Produkte gespannt (also eher auf die Wirkung)..
    wobei ich Labello's eigentlich genug habe & meine Lieblingspflege bereits gefunden habe.. wir werden sehen :)

    AntwortenLöschen
  9. Der weiße Film hört sich nicht wirklich gut an; das mag ich auch nicht an Pflegestiften.
    Schade, dabei sieht der farbige Teil so hübsch aus.
    Danke Dir für Deine Review Isabel.

    Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)