Montag, 29. Oktober 2012

essie Recessionista [Stylenomics]

Nachdem ich immer mehr hübsche Fotos von Recessionista aus der aktuellen Stylenomics Collection sah, war es um mich geschehen. Man kann schließlich nie genug essie Lacke haben :)

Es handelt sich hierbei um ein sehr dunkles Auberginen-Lila ohne Glitzer-/Schimmerpartikel. 

Der Lack sieht bei schwachem Licht fast schwarz aus und ist in zwei Schichten bei mir generell deutlich dunkler (bzw. weniger "beerig") als es manche Tragebilder im Internet vermuten lassen. Das dürfte mein bisher dunkelster Lack sein und eine gewisse Gewöhnungsphase war für mich nötig :)

1x p2 Silk Ridgefiller, 2x essie Recessionista, 1x essence better than gel nails top sealer

Die Konsistenz ist cremig bis leicht flüssig, daher lässt sich der Lack gut verteilen. Da ich beim Lackieren selbst nach Jahren noch eher ungeschickt bin, musste ich mir wirklich viel Mühe geben, denn solche dunklen Farben verzeihen einfach keine Lackierfehler. Die Deckkraft ist nach zwei dünnen Lackschichten perfekt und die Trocknungszeit empfinde ich als eher kurz. Die Haltbarkeit ist gut. Insbesondere Tipwear hält sich hier in Grenzen, was ich bei so einer Farbe nicht erwartet hätte.

Als Überlack musste der essence better than gel nails top sealer herhalten, dem ich eine zweite Chance gegeben habe. Bei der ersten Verwendung vor über einem Jahr ist er bei mir komplett durchgefallen. Aktuell habe ich aber keinen gescheiten schnelltrocknenden Überlack mehr zur Hand, da meine beiden Favoriten eingedickt sind. 
Auch dieses Mal habe ich eine Schicht zum Abschluss aufgetragen und fand ihn nicht wirklich überzeugend. Nach etwas mehr als 30 Minuten war der Überlack noch nicht komplett stoßfest, so dass ich mir in einen Nagel eine kleine Macke hauen konnte. Somit bleibt es wohl dabei, dass er für mich nicht als Schnelltrockner funktioniert. Wenn ich mehr Zeit habe, ist er ganz nett, aber er sorgt meiner Meinung nach nicht für so einen schönen (Spiegel-)Glanz wie meine Favoriten.


Fazit: Eine schöne dunkle Farbe für Herbst und Winter. Qualitativ gibt es hier nichts zu meckern.

Preis: 7,95 € für 13,5 ml bei dm

Kommentare:

  1. Super hübsche Nuance für den Herbst und Winter. Ich liebe dunkle Beerentöne! ♥
    Einen guten Wochenstart & liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Interessant, dass du den Better thn geil nails nicht gut findest. Ich habe den Lobgesängen nie getraut, weil ich die Farblacke von essence schon nicht so toll finde.

    AntwortenLöschen
  3. Die farbe ist echt hübsch, habe ich auch schon öffter gesehen ;)
    schade, dass der essence überlack scheinbar nciht wirklich was taugt...

    AntwortenLöschen
  4. Haha, echt lustig - ich trage gerade Smokin Hot von essie und der ist MEIN dunkelster Lack. Und ich brauche auch definitiv eine Eingewöhungsphase. Ist schon lustig, wenn man sich auf die Fingernägel schaut und erstmal irritiert ist^^

    Recessionista gefällt mir nicht ganz so gut, kann das aber nicht so ganz an irgendwas festmachen. Aber an dir gefallen mir irgendwie "richtige" Rottöne besser, schade nur, dass du da so gar keine Auswahl hast *hust*.

    Der Essence BTGN ist mein absoluter Favorit bei Überlacken. Essie good to go trocknet bei mir selbst mit essie Unter- und Farblack überhaupt nicht und verlängert auch kein Stück die ohnehin schon schlechte Haltbarkeit von essie-Lacken. Gestern habe ich den Smokin Hot um 19:00 Uhr lackiert und bin um 00:30 Uhr ins Bett und habe trotzdem Bettlakenprints auf 2 Nägeln, was bei so einer dunklen Farbe echt unschön ist. Weiß nicht, wieso der good to go heißt... Nene, über Essence BTGN geht nix, da sind bei mir nach 15 Minuten alle üblichen 4 Schichten komplett durchgetrocknet. Und der Glanz ist Hammer! Ich habe immer drei Flaschen als Back-Up im Haus, falls es den mal nicht mehr gibt^^

    Viele Grüße
    Minze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also müsste ich mich zwischen "Recessionista" und einem meiner 100 Rottöne entscheiden, dann würde mir die Wahl unheimlich leicht fallen und ich würde definitiv einen deutlich helleren, roten Lack wählen :)

      Ich finde es immer wieder sehr interessant, dass der btgn bei fast allen Verwenderinnen so gut ankommt.
      Bettwäsche-Abdrücke nach über 5 Stunden finde ich auch gar nicht witzig. Das habe ich beim "good to go" glücklicherweise noch nie erlebt. Zwar schwächelt er manchmal bei mir, aber nicht so extrem. Auf den Sally Hansen Mega Shine Top Coat kann ich mich dafür eigentlich immer verlassen. Leider neigt er ebenfalls zum Eindicken, wenn auch nicht so schnell wie meine letzte Flasche "good to go".

      Hast du zufällig auch die neuere "High Gloss"-Version des btgn getestet?

      Löschen
    2. Ja, ich glaube, ich bin auch nicht der Typ für sooo dunkle Nägel, zumal beim Smokin Hot der hübsche Lilaton, den die Flasche hat, auf den Nägeln einem kompletten Schwarzgrau weicht... Und jetzt kommt noch Tipwear dazu, nein, ich glaube, essie und ich werden nie Freunde. Wobei - ich habe mir den Nourish Me Basecoat gekauft, weil ich das Gefühl hatte, dass Microcell nicht ganz unschuldig an meinen trockenen Nägeln und dem Nagelspliss ist. Und der Nourish Me begeistert mich total, obwohl die meisten Reviews dazu wiederum eher durchwachsen bis schlecht sind...

      Sally Hansen fand ich auch nicht schlecht aber da stört mich das Eindicken auch sehr, zumal das schon recht früh einsetzt, genau wie bei Seche Vite. Bei beiden ist die Flasche noch mehr als zur Hälfte gefüllt und sie sind schon extrem zähflüssig. Habe mir jetzt Lackverdünner von P2 gekauft und werde das einfach mal damit versuchen...

      Die Highgloss-Variante habe ich noch gar nicht gesehen? War Samstag gerade im dm und habe wieder zwei Fläschen mitgenommen, aber mir stach da nix neues ins Auge... Gleich mal googlen *sabber*
      Viele Grüße
      Minze

      Löschen
    3. Tipwear ist bei solchen dunklen Farben wirklich unschön. Ich bin immer noch überrascht, dass es bei "Recessionista" kein Problem ist. Liegt das etwa am btgn ? Ein paar Versuche werde ich ihm vermutlich eh noch geben, also mal schauen, ob er sich nicht zumindest positiv auf die Haltbarkeit auswirkt :)

      Den "Nourish Me" finde ich interessant. Ich meine aber auch, schon mehrfach eher neutrale bis negative Berichte gelesen zu haben. Das muss aber eben nicht unbedingt etwas heißen.

      Die Highgloss-Version des btgn ist wohl neu. Ich bin versucht, sie mir beim nächsten Mal zu kaufen :)

      Löschen
  5. Mich irritieren dunkle Rottöne deutlich weniger als leuchtende, aber das ist bestimmt nur eine Frage der Gewöhnung. Entsprechend schön finde ich Recessionista!

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe ist echt total schön!

    AntwortenLöschen
  7. tolle Herbst- & Winterfarbe! Wahrscheinlich ist der LE-Ständer schon komplett abgegrast bis ich mal in den dm komme..

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das ist eine fantastische Farbe für diesen Herbst! Ich habe mir erst vor kurzem eine ähnliche Farbe von Flormar gekauft, aber diese ist so unschlagbar, die fehlt wohl noch in meinem Repertoire!

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe die Farbe auch, aber da er fast schwarz ausschaut manchmal musste ich mich auch erst dran gewöhnen. Den BTGN Sealer hab ich in die Tonne getreten, damit trocknete bei mir kein lack. Da hab ich lieber wieder den Good To Go gekauft, da kann man nach 10min maximum wieder alles machen ;)

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)