Sonntag, 7. Juli 2013

Burt's Bees Beeswax Lip Balm

Überraschend erhielt ich eine kleine Dose mit dem Burt's Bees Beeswax Lip Balm, worüber ich mich sehr gefreut habe, da ich die Lippenprodukte von Burt's Bees unheimlich gerne verwende.


Ich muss jedoch zugeben, dass ich mir diese Dose nie gekauft, sondern eher zur Version im Stift gegriffen hätte, da ich Tiegel immer ziemlich unhygienisch finde und sie mich unterwegs auch nicht begleiten dürfen.

Der Lippenbalsam ist hellgelb und besitzt eine ziemlich feste bis leicht wachsige Konsistenz, aber lässt sich dennoch ganz gut entnehmen und auftragen.



Den Geruch würde ich als eine Mischung aus Wachs und Pfefferminz bezeichnen. Diese Kombination kann mich zwar nicht begeistern, aber ich finde sie auch nicht unangenehm.

Unmittelbar nach dem Auftrag prickelt der Balsam auf meinen Lippen und fühlt sich auch leicht kühlend an. Ich persönlich mag dieses Gefühl gerade bei trockenen Lippen nicht besonders gerne, aber ich empfinde es auch nicht direkt als störend. Der Lippenbalsam ist übrigens auf den Lippen farblos.

Mit der Pflegewirkung bin ich sehr zufrieden und das ist für mich das Wichtigste. Meine Lippen werden ausreichend gepflegt und fühlen sich daher angenehm geschmeidig an. Diese Pflege hält zudem eine ganze Weile an, so dass ich nicht ständig nachcremen muss.


Fazit: Für mich ein sehr guter Lippenbalsam. Auf das Prickeln könnte ich jedoch gut verzichten.

Preis: 3,95 € für 8,5 g

Dieses Produkt habe ich zum Testen erhalten.

Kommentare:

  1. Das klingt ja gut. Mir sind Stifte jedoch auch lieber, gerade eben weil es hygienischer für unterwegs ist.

    AntwortenLöschen
  2. Hm, Lippenpflege in Tiegelform ist auch nicht so meines. Aber die Burt's Bees Produkte die ich bislang hatte waren pflegetechnisch alle super (habe nicht umsonst eben über die Nagelhautpflege berichtet).

    Die Euro mehr, die diese Produkte kosten lohnen sich meiner Meinung nach durchaus.

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Schöner Post!
    Ich liebäugele ja schon seit langem für den lipbalm, nur leider gibt es den hier bei mir nirgends zu kaufen.
    Weißt du vielleicht, wo man ihn kaufen kann ?
    Lg Lisa :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diesen Lippenbalsam gibt es z.B. online bei Douglas und das ist auch vor Ort meine erste Anlaufstelle für Burt's Bees Produkte :) Teilweise soll es die Produkte aber auch bei Karstadt geben.

      Löschen
  4. Ich bin eine Lippenpflege-Opfer also ich werde den auch ausprobieren :)
    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag <3

    AntwortenLöschen
  5. Das Prickeln kenne ich von solchen Lip Plumpern, bei einer Pflege würde es mich ziemlich stören...aber eigentlich nicht so verkehrt ohne das Versprechen, dass die Lippen voller werden, denn das fördert ja die Durchblutung und lässt die Lippen gleich etwas gesünder aussehen ^^ lg Cornaline

    AntwortenLöschen
  6. Solche Döschenprodukte mag ich auch nicht so gerne für die Handtasche oder unterwegs, aber zuhause auf dem Nachtschränkchen dürfen die bei mir auch gerne einziehen ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, so prickelnde Lip Balms mag ich gar nicht...Ich verwende ja gerne den Balm im Tübchen von Alverde. Der duftet und schmeckt auch leicht minzig, jedoch ohne ein unangenehmes Kribbeln.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Lippenbalsam hatte ich noch nicht. Ich bleibe ansonsten ja meiner Weleda Everon Lippenpflege sowie den getönten Lippenbalsam-Stiften von Burt's Bees treu :)

      Löschen
  8. Das bekam ich auch, aber die feste Konsistenz ist mir etwas zu fest man muss mehr oder weniger darin rühren aber sonst top :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, weich ist dieser Lippenbalsam nicht gerade - selbst bei den aktuellen Temperaturen :) Dafür schätze ich ihn unter anderem wegen dieser Konsistenz als sehr ergiebig ein.

      Löschen
  9. Ich habe schon sehr viel positives zu diesem Lip Balm gelesen und werde es mir diesen Winter wohl auch zulegen :)

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt echt toll, aber ich denke ich werde demnächst erstmal einen in Stiftform ausprobieren :)
    xoxo, Josephin

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)