Sonntag, 6. Oktober 2013

Garnier In der Dusche Bodylotions

Überraschend erhielt ich vor kurzem ein Paket von Garnier mit den neuen In der Dusche Bodylotions, welche bald auch in den Geschäften erhältlich sein sollten. Das Prinzip dieser Lotions ist mir noch nicht besonders lange bekannt, aber grundsätzlich klingt es interessant, denn ich bin oft nach dem Duschen zu faul zum Eincremen und finde die Einziehdauer der Cremes etwas lästig.





Alle drei Bodylotions sind weiß und besitzen eine relativ feste Konsistenz für ein Produkt mit dieser Bezeichnung. Unter "Lotion" verstehe ich einfach ein etwas flüssigeres Produkt, aber das stört mich hier überhaupt nicht.

Die Anwendung war für mich anfangs doch ziemlich ungewohnt. Alle drei Bodylotions lassen sich aber problemlos auf der nassen Haut auftragen und dabei ist ihre feste Konsistenz eher vorteilhaft, denn so läuft die Bodylotion nicht direkt wieder herunter. Anschließend werden sie wieder abgespült, was ebenso unkompliziert ist. Es bleiben weder sichtbare noch fühlbare Rückstände auf der Haut. Eine richtig Zeitersparnis im Vergleich zum Eincremen mit konventionellen Bodylotions kann ich hier nicht ausmachen. Jedoch empfinde ich diese Art des Eincremens irgendwie als etwas weniger lästig - das liegt sicherlich daran, dass diese Bodylotions quasi sofort einziehen.

Die Version für normale Haut riecht in erster Linie frisch. Tatsächlich assoziiere ich mit diesem Geruch Gurke. Leider gefällt mir dieser Geruch am wenigsten.

Die Version für normale bis trockene Haut besitzt einen leicht süßlichen, aber vor allem blumigen Duft. Ich empfinde ich als eher feminin und als angenehm. Der Duft hält sich nur dezent und kurzzeitig auf der Haut.

Die Version für trockene bis sehr trockene Haut besitzt einen richtig tollen Duft und ist mein Favorit. Ich würde ihn in erster Linie als sommerlich, leicht blumig und irgendwie verführerisch bezeichnen. Es schwingt auf jeden Fall ein Hauch von Kokosnuss mit und glücklicherweise ist dieser Kokosduft nicht zu künstlich. Er hält außerdem am längsten auf meiner Haut - gut drei Stunden kann ich ihn nach dem Auftrag noch dezent wahrnehmen.

Mit der Pflegewirkung bin ich zufrieden, denn sie entspricht im Prinzip der Wirkung von Bodylotions, die nicht abgewaschen werden. Naturgemäß sind Bodylotions nicht ideal für trockene Haut und so ist es selbst bei der Version für trockene bis sehr trockene Haut der Fall. Zwar empfinde ich sie tatsächlich als am pflegendsten von den drei Exemplaren, aber es gibt Produkte, die meine (leicht trockene) Haut noch deutlich geschmeidiger machen und noch nachhaltiger pflegen. Ich denke, man darf bei solchen Bodylotions einfach nicht zu viel erwarten - gerade weil sie abgespült werden und nicht länger auf der Haut verbleiben.

Für mich persönlich sind die Inhaltsstoffe zum Teil leider nicht optimal, da ich kein Freund von Mineralölprodukten wie Petrolatum und Paraffinöl bin. Beides ist in diesen Bodylotions enthalten. Negativ fallen mir diese Stoffe hier bei der Verwendung der Produkte nicht auf, aber trotzdem sind sie Grund genug für mich, die Bodylotions nicht nachzukaufen.


Fazit: Eine ganz praktische Erfindung für normale Pflegeansprüche, denn die Pflegewirkung ist wirklich nur leicht. Die Version für trockene bis sehr trockene Haut gefällt mir persönlich am besten. 

Diese Produkte wurden mir von Garnier zum Testen zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Hm, mich überzeugt das Prinzip irgendwie nicht. Ich hatte mal eine Probe vom Pendant von Nivea (?) und war da wenig überzeugt. Vor allem nervt mich das doppelte Abspülen...

    AntwortenLöschen
  2. für mich ist das wieder so eine innovation, die eh keiner braucht...

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde auch mal eins ausprobieren, ich bin auch so ein Eincrem-Muffel :)

    AntwortenLöschen
  4. ich besitze schon seit einiger Zeit die Bodylotion von Nivea - für mich ist es aber nerviger, mich unter der Dusche einzucremen, dies wieder abzuwaschen & dann die Haut trocken zu tupfen, als wenn ich mich ganz normal eincreme. Daher steht die Bodylotion in der hintersten Ecke des Schrankes...

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte auch eine Probe von Nivea, denn selbst gekauft hätte ich sie nicht... mir geht es ähnlich wie dir, was das Unbehagen seitens der Inhaltsstoffe angeht. Den Duft finde ich bei Garnier-Produkten immer lecker, aber ich brauche auch mehr Pflege, als es diese Art von Lotionen kann. Da wird das leider nix mit dem fix-abduschen.. ich muss mich schon einölen (geht ja aber in der Badewanne als Zusatz auch ganz komfortabel) ^.^
    LG!

    AntwortenLöschen
  6. Schade, wenn die Inhaltsstoffe besser gewesen wären, als bei Nivea, hätte ich die von Garnier vielleicht mal ausprobiert. So bleibt nur, auf die Version von Balea zu warten und auf bessere nhaltsstoffe zuw arten. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich frage mich ja, wie sich diese Idee der in der Dusche BLs längerfristig verkaufen werden, oder ob.
    Mich spricht jedenfalls das Konzept null an. Und ich habe auch keinerlei Interesse, das Nivea Pröbchen was ich bekommen habe zu benutzen.. *shrug* Würde mich umso mehr interessieren, ob es vllt doch Fans davon geben wird, und warum. Ich denke ich werde keiner.

    AntwortenLöschen
  8. hatte sowas von nivea und mochte es gar nicht. =(

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die von garnier sehen schon mal ansprechender aus als die von nivea

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es egtl ganz interessant, aber 1.l ist das total zusätzliche Wasserverschwendung und 2. finde ich es auch nicht soo interessant das ich es mir kaufen würde :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab die Nivea-Version. Ich benutze sie recht selten, an Tagen, an denen ich nach dem Duschen keine Zeit habe mich einzucremen bzw. darauf zu warten das die Creme einzieht. Die Haut ist gepflegt und ich kann schnell los. :) Mich würde ein Vergleich zwischen den beiden interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich besitze die NIVEA Version leider nicht und kann sie auch nicht verwenden, da ich einen der Inhaltsstoffe nicht vertrage. Paddy hat aber kürzlich die Produkte miteinander verglichen: http://www.innenaussen.com/2013/10/garnier-in-der-dusche-bodylotion.html

      Löschen
  12. Also ich finde diese Produkte absolut überflüssig und umständlich. Miese Inhaltsstoffe, mehr Wasserverbrauch und (zumindest bei mir) null Pflegewirkung. Das Argument mit der gesparten Zeit finde ich sogar richtig blöde - ob ich jetzt dusche, creme und nochmal dusche oder dusche, creme, warte - wo ist denn da die Ersparnis? Also ich hab die Probe danach sofort weggeworfen, obwohl noch was drin war.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)