Sonntag, 13. Oktober 2013

Neues von den Zwerggarnelen.

Nach gut zwei Monaten wird es mal wieder Zeit für ein Update über meine Zwerggarnelen für die Interessierten unter euch :) 




Leider war ich zwischenzeitlich ziemlich frustriert, denn insgesamt drei Garnelen-Damen mit Eiern sind bei meinen Red Bees verstorben. Eine hat sich hinter dem Filter eingeklemmt :/ Bei einer anderen konnte ich aber immerhin die Eier retten, denn sie waren bereits kurz vor dem Schlupf. Die Kleinen sind im Kescher geschlüpft und konnten dann von mir in das Becken entlassen werden. Mittlerweile sind dort jede Menge Jungtiere in unterschiedlicher Größe unterwegs.





Auch bei meinen Garnelen im zweiten Aquarium lief es zwischenzeitlich gar nicht gut. Alle fünf weißen Garnelen sind gestorben. Schließlich auch eine der hübschen Blauen. Leider habe ich keine Ahnung, was die Ursache ist. Ich habe irgendwie die Kunstwurzel in Verdacht, dessen Beschichtung stellenweise abgeblättert ist. Mittlerweile habe ich sie aus dem Becken entfernt und bislang geht es den Garnelen gut. Kürzlich habe ich zudem Verstärkung geholt. 





Momentan läuft es also wieder in beiden Becken ganz gut und ich habe im Hinterkopf mal wieder Aquarium Nr. 3, wobei das aus Vernunftsgründen vorerst kein Thema sein dürfte.

Zum Schluss habe ich hier noch eine kleine, auf Fotos festgehaltene Häutungsdoku:


Kommentare:

  1. Oh, die Fotos von der Häutung sind ja interessant.
    Mensch wenn es wirklich an der Kunstwurzel gelegen hat, wäre es ja echt unerhört, dass so was im Tierhandel verkauft wird...Ich würde glatt mal den Hersteller kontaktieren- nicht dass es anderen Aquarienbewohnern ähnlich ergeht wie deinen.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Hersteller wegen der Kunstwurzel angeschrieben und mir wurde geantwortet, das Absplittern sei ungefährlich und somit ein reiner Schönheitsmakel. Mir wurde daraufhin umgehend ein neues Exemplar zugeschickt. Dummerweise habe ich den Austausch bzw. das Entfernen der Wurzel erst ein paar Wochen später vorgenommen. Erst im Nachhinein kam mir der Verdacht, dass die Kunstwurzel doch schuld sein könnte...

      Löschen
  2. Wow - irgendwie faszinierend... Wie "groß" ist denn so eine kleine? Schön sehen sie ja aus! Und der verbleibende Panzer ist wie ein Geist - richtig unheimlich!

    AntwortenLöschen
  3. Oh man die sind schon echt süß :D Die Häutung ist ja übel ... gute Aufnahmen!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die Häutung sieht echt interessant aus, wie lange brauchen die Tierchen dafür? Lese immer gerne von deinen Garnelen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die eigentliche Häutung geht sehr schnell, also im Prinzip ist in weniger als einer Minute schon wieder alles vorbei.

      Das freut mich :)

      Löschen
  5. Hallo!
    Eigentlich wollte ich mir Nagel-Trends angucken, aber jetzt muss ich meinen Senf dazu geben. :)
    Ich bin Zoofachverkäuferin und habe selbst Zwerggarnelen. Die Wurzel wird wahrscheinlich unschuldig sein. Es ist tatsächlich so, dass Aquaristikbedarf keine Giftstoffe absondert. Dass das Absplittern der Oberfläche einfach nur ein äußerlicher Makel ist, stimmt. Das verändert die Wasserwerte aber nicht. Hast du die Werte mal getestet? (Du kannst Teststreifen kaufen oder das Wasser vom Zoofachhändler testen lassen) Es könnte sein, dass du Nitrit, Nitrat oder Ammoniak im Wasser hast. Pures Gift für Garnelen. Bei geringen Mengen sterben sie nach und nach. Hast du eine echte Wurzel im Wasser? Die macht das Wasser weicher. Vielleicht ist das Wasser auch zu hart.. Am Besten einfach testen. :) Viel Glück!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar!

      Ich muss natürlich noch dazu sagen, dass mir ja nicht alle Garnelen in dem Becken verendet sind - auffallend aber nur die kleinsten Exemplare.

      Die Wasserwerte habe ich natürlich getestet. Nitrit war bzw. ist nicht nachweisbar. Das Wasser ist sehr weich, da ich extra aufgesalzenes Osmosewasser verwende. Mittlerweile ist wieder eine echte Wurzel im Becken und bislang kam es zu keinen Todesfällen mehr.

      Löschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)