Mittwoch, 20. November 2013

lavera Natural Mousse Make-Up & Sofort Pflege Sprühkur

Für  Der-Beauty-Blog Beautytesterin durfte ich zwei lavera Produkte testen, welche ich als relativ neu im Sortiment bezeichnen würde. Es handelt sich um das lavera Trend sensitiv Natural Mousse Make-Up sowie die lavera Sofort Pflege Sprühkur.



Beginnen möchte ich mit dem Mousse Make-Up. Leider konnten Farbwünsche offenbar nicht berücksichtigt werden, denn ich habe die mittlere Farbnuance 03 Honey erhalten, welche mir mit meiner sehr hellen Haut natürlich leider (selbst nach einer Woche Sonnenbaden) etwas zu dunkel ist.



Das Make-Up besitzt tatsächlich eine leicht mousse-ähnliche Konsistenz, welche ich sehr angenehm finde. Es ist allerdings nicht so luftig wie ich es von Mousse Make-Up einiger konventioneller Marken kenne. Den Geruch würde ich als sehr natürlich bezeichnen. Er erinnert mich ein bisschen an ätherische Öle.

Es lässt sich sehr gut auftragen und verteilen. Wie bei Mousse Make-Up üblich, kann es sich allerdings bei trockenen Hautpartien stellenweise leicht absetzen, so dass man -je nach Hauttyp- auf jeden Fall vorher eine gute Feuchtigkeitspflege verwenden sollte. Das Tragegefühl ist angenehm und ich empfinde das Make-Up tatsächlich als eher leicht.

Die Deckkraft empfinde ich als eher leicht. Das ist auch der Grund, warum ich die eigentlich zu dunkle Farbnuance momentan in Verbindung mit einem sehr hellen Puder einigermaßen tragen kann, wobei ich mich mit dieser dunklen Farbnuance natürlich nicht wohl fühle. Mein Teint wirkt insgesamt etwas ebenmäßiger und ausgeglichener. Zudem ist das Finish natürlich-matt, was mir sehr gefällt.

Die Haltbarkeit empfinde ich als durchschnittlich gut.

***************************

Die Sprühkur riecht eindeutig nach Orangen und das sehr authentisch. Meine erste Assoziation war frisch gepresster Orangensaft. Nicht mein Lieblingsduft in meinen Haaren, aber nach dem Fönen habe ich ihn nicht mehr in der Nase.




Die Anwendung ist simpel: Nach dem Haarewaschen und kurzem Antrocknen im Handtuch gebe ich ca. vier Sprühstöße in mein noch feuchtes Haar. Anschließend föne ich die Haare wie gewohnt.

Die Sprühkur hat meines Erachtens keine negative Wirkung. Mein Haar wird nicht beschwert und fettet auch nicht schneller nach, allerdings ist die Pflegewirkung nicht besonders auffällig. Ich bilde mir lediglich ein, dass sie für minimal glänzendere und geschmeidigere Haare sorgt. Der Effekt ist aber wirklich gering. Eine Volumenwirkung kann ich definitiv nicht beobachten.


Fazit: Beide Produkte können mich grundsätzlich überzeugen. Die Sprühkur würde ich aber trotzdem nicht nachkaufen, da der Duft nicht ganz mein Fall und die Pflegewirkung mir fast etwas zu schwach ist. Das Mousse Make-Up werde ich mir definitiv noch in der hellsten Farbnuance anschauen.

Preis: ca. 9,00 € für 15 g (Make-Up) / ca. 4,00 € für 125 ml (Sprühkur)

Beide Produkte habe ich über Der-Beauty-BlogBeautytesterin von lavera zum Testen erhalten.

Kommentare:

  1. Oh, da ich den Duft von Orangen sehr gerne mag, wäre die Sprühkur fast was für mich. Danke fürs Vorstellen :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. Das Mousse Makeup hört sich ja für NK innovativ an... ich schau mir das mal an.. in drei Jahren, wenn alle meine Flaschen die ich noch rumstehen habe, alle sind ^^
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "in drei Jahren, wenn alle meine Flaschen die ich noch rumstehen habe, alle sind"
      Woher kenne ich das bloß? :D

      Löschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)