Freitag, 29. November 2013

[November] brandnooz Box

Während meines dreimonatigen Abos der dm Leckerbissen, die leider nicht dauerhaft angeboten wurden, stellte ich fest, dass solche "Fressboxen" wie für mich gemacht sind :) Ich probiere gerade bei Nahrungsmitteln gerne Neues aus und mag Abwechslung. Anders als bei Kosmetika habe ich hier weniger das Problem, dass viele Produkte vor allem wegen der Inhaltsstoffe bereits für mich ausscheiden. Wegen der enthaltenen Produktneuheiten und dem verhältnismäßig geringen Preis finde ich vor allem die brandnooz Box interessant.



Das Exemplar für den Monat November heißt Die Box für Aufgeweckte. Beim Auspacken war ich wirklich begeistert, denn die Zusammenstellung ist perfekt für mein langes und "arbeitsintensives" Wochenende, an dem ich Nervennahrung bestens gebrauchen kann. Sehr ähnlich hätte tatsächlich mein Einkauf ausgesehen, wenn ich nicht vorher diese Box erhälten hätte :)

Der Inhalt:

  • Kluth Schoko Studentenfutter [2,29 € / 150 g]
  • Krüger Coffeecano Typ Cappucino [2,99 € / 200 g]
  • Maggi So Saftig garen Rahmlendchen mit Champignons und Schalotten [0,99 € / 1 Stück]
  • Maya®Mate [0,79 € / 0,33 l]
  • Schapfenmühle Hafer Cookies [1,69 € / 400 g]
  • DeBeukelaer KEX Der Schoko-Butterkeks [1,29 € / 110 g]
  • funny-frisch Kessel Chips Sweet Chili & Red Pepper [1,99 € / 120 g]
  • Lindt HELLO Dark Chocolate Cookie [2,20 € / 100 g]




Meine Meinung:

Wie eingangs bereits erwähnt, bin ich absolut begeistert von der Zusammenstellung. Bis auf die funny-frisch Chips kannte ich vorher noch keines der Produkte. Grundsätzlich sind sie alle für mich verwendbar - lediglich den Maggi Offenbeutel werde ich wohl weitergeben, da ich kaum Fleisch esse und erst recht keine Schweinelenden. Besonders gefreut habe ich mich neben den Chips (auch wenn ich sie als einen Tick zu scharf in Erinnerung habe) vor allem über die Lindt Schoko-Tafel (dafür war ich bislang immer zu geizig), die Backmischung für Cookies und die DeBeukelaer Schoko-Butterkekse. Letztere habe ich inzwischen probiert und finde sie richtig lecker. Die Zusammenstellung kann ich insgesamt nicht bemängeln, aber natürlich wäre es für jemanden, der Schokolade nicht mag, was es tatsächlich geben soll, eine eher uninteressante Box. Bei solchen Überraschungsboxen besteht letztendlich eben immer ein gewisses Risiko...

Der Gesamtwert der enthaltenen Produkte beträgt hier nach meiner Berechnung 14,23 € (exklusive der Ausgabe 12/2013 des Nooz Magazins, dessen UVP bei 1,00 € liegt), was ich in Ordnung finde. 

Wenn Interesse besteht, berichte ich an dieser Stelle auch gerne noch, wie die anderen Produkte geschmeckt haben.


Fazit: Diese brandnooz Box kann mich wirklich überzeugen. Die Zusammenstellung finde ich gelungen und bis auf eine Kleinigkeit habe ich für alles Verwendung bzw. freue mich sogar richtig auf das Probieren.

Preis: 9,99 €/Box (versandkostenfrei & monatlich kündbar) mit einem Warenwert von über 14 €

Diese Box wurde mir von brandnooz zum Testen zur Verfügung gestellt.


Habt ihr zur Zeit eine "Fressbox" abonniert und wenn ja, welche? 

Kommentare:

  1. Ich hab auch die Brandnooz-Box bestellt und darf sie nachher von der Post abholen :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich find die Box ja absolut furchtbar... da ist ja nix, aber auch garnix bei, was man auch nur annähernd als lecker oder gesund bezeichnen kann. Chips, Kekse und Maggi-Tütenfraß... Nee also dafür würde ich keinen Cent ausgeben.
    LG Skadi

    AntwortenLöschen
  3. Die Lindt-Schoki ist klasse -eine der besten der Reihe!

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)