Donnerstag, 30. Januar 2014

[Januar] brandnooz Box

Schon wieder ist ein Monat vergangen und ich konnte daher heute die neue Box in Empfang nehmen. Das Motto für den Januar lautet: Auf ein Neues!

Ich war sehr gespannt - insbesondere da mir die Dezember-Box ja leider nicht so gut gefallen hat.




Der Inhalt:

  • Bonduelle Dunkle Champignons Scheiben [1,99 € / 425 ml]
  • Milford Kick-Tee Lemon-Kick [1,79 € / 28 Beutel]
  • Old El Paso Fajita Kit [3,99 € / 500 g]
  • Uncle Ben's Express Risotto Tomaten & italienische Kräuter [2,29 € / 250 g]
  • Farmer's Snack Schokolata Bitter-Sweet [2,29 € / 135 g]
  • Go Splash Raspberry peach [2,99 / 48 ml]




Meine Meinung:

Am interessantesten finde ich in dieser Box mit Abstand das Fajita Kit. Ich esse gerne mexikanisch, aber bin oftmals wirklich faul, was das Kochen angeht. Hier braucht man zusätzlich nur noch frische Zutaten wie Gemüse und Fleisch. Ich freue mich schon auf das Probieren. Auch das Fertig-Risotto wird bei mir in nächster Zeit zum Einsatz kommen.

Die Dosen-Champignons kenne ich noch nicht, was sicherlich auch daran liegt, dass ich frische Champignons ganz klar bevorzuge. Probieren werde ich sie aber trotzdem. So sieht es auch mit der Schokolata-Mischung aus.

Beim Tee hatte ich leider Pech und habe genau die Sorte erhalten, die mich am wenigsten bzw. gar nicht anspricht. Zitrone mag ich in keiner Form. Das Geschmackskonzentrat reizt mich auch nicht, da ich am liebsten (stilles) Wasser ohne Geschmack trinke und doch etwas skeptisch bin, wie viel Chemie in diesem Produkt womöglich steckt.

Nachtrag: Die Dosen-Champignons habe ich mittlerweile probiert und sie schmecken mir leider nicht. Ich finde sie zu geschmacksneutral, fast schon wässrig und ich mag die gummiartige Konsistenz auch nicht. Ich muss somit dabei bleiben, dass Champignons aus der Dose einfach nichts für mich sind.
Die Nuss-Trockenobst-Mischung war für mich leider auch ein Reinfall, da mir nur die Zartbitterschokoladenecken und die Mandeln geschmeckt haben. Das Trockenobst war furchtbar süß.
Von dem Fajita-Kit war ich angenehm überrascht. Ich habe sie mit jede Menge Paprika, Mais, Kidneybohnen und Käse zubereitet. Vor allem die Gewürzmischung war wirklich lecker und hat meinem Bruder ebenso gut geschmeckt. Ich würde das Kit durchaus nachkaufen.



Fazit: Im Hinblick auf die letzte Box wieder eine deutliche Verbesserung. Ich finde die Zusammenstellung recht ausgewogen und -zwei Produkte ausgenommen- freue ich mich auf das Probieren.

Preis: 9,99 € pro Box (versandkostenfrei & monatlich kündbar) mit einem Warenwert von über 14 €

Kommentare:

  1. Hm, das wäre jetzt ehrlich gesagt nicht unbedingt meine Box...Am besten fände ich wohl das Risotto und die "Nach-Schokolade". Um meine Tortillas bzw. deren "Würze" kümmere ich mich ehrlich gesagt lieber selbst, aber bei Zeitknappheit sicherlich ganz praktisch so ein Kit.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. "Nasch-Schokolade" meinte ich natürlich ;)

    AntwortenLöschen
  3. Für mich wäre hier nur das Fajita Kit interessant gewesen - die Ess-Boxen fand ich bisher noch nicht interessant, da ich bei Essen sehr wählerisch bin und wohl 75% der Boxen weggeben/verschenken würde :D

    AntwortenLöschen
  4. Von dieser Box hatte ich bis jetzt noch garnichts gehört.. gucke ich mir auch mal an :o)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, mein Bericht ist online und ich muss sagen - schlecht ist die Box nicht, aber die Pilze und die Energy Drinks brauche ich nicht wirklich. Da wären mir ein paar Gummibären lieber gewesen :)
    Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)