Sonntag, 2. Februar 2014

Estée Lauder Sensuous Nude [Eau de Parfum]

Parfüm kommt auf meinem Blog -zumindest nach meinem Empfinden- ein bisschen zu kurz. Meine Sammlung ist inzwischen doch schon recht umfangreich, da ich nur selten das Haus verlasse, ohne vorher einen schönen Duft aufzulegen.

Heute möchte ich gerne das Estée Lauder Sensuous Nude vorstellen, welches ich bereits seit ein paar Jahren besitze. Meine Mutter hatte es sich gekauft, aber irgendwie hat es ihr letztendlich doch nicht so gut gefallen und ich habe es dankend bei mir aufgenommen.





Das Parfüm besticht durch seine leicht pudrige und süßliche Kopfnote, die mich schon fast an ein Dessert erinnert. Ein Hauch von einem sanften und authentischen Zitrusduft schwingt auch mit, allerdings hält er sich stark im Hintergrund. Dadurch wirkt der Duft nicht ganz so süß. In der Herznote kommt ein cremiger Kokosduft zum Vorschein, der sich mit einem blumigen Duft mischt. Die Kombination mag erst einmal merkwürdig klingen, aber ich finde sie hier relativ gelungen. Die Basisnote ist schließlich wieder etwas pudriger, sinnlicher und cremiger. Die blumige Duftkomponente bleibt dominant. So gefällt mir persönlich der Duft am besten. Ein für mich gelungener Duft, der vor allem meines Erachtens nicht zu "langweilig" ist und hochwertig wirkt. Meist kommen mir Düfte unheimlich bekannt vor und erinnern mich daher an andere Parfüms, aber hier ist es nicht der Fall. Ich empfinde dieses Parfüm außerdem als eher unbeschwert. Es ist somit nicht zu schwer oder erdrückend und ich finde es insbesondere für den Frühling ideal. Es riecht eindeutig feminin und einige Zeit nach dem Aufsprühen besonders sinnlich-verführerisch. Dennoch ist es für mich kein Parfüm für jeden Tag. Der Duft ist durch die Kombination aus cremigem Kokosduft, Zitrusfrüchten und der blumigen Komponente schon etwas spezieller und sicherlich nicht nach jedermanns Geschmack. Auf mich wirkt diese Kombination einfach nicht zu 100 % harmonisch. 

Ein Sprühstoß reicht mir vollkommen aus, daher würde ich die Duftintensität als durchschnittlich gut für ein Eau de Parfum bezeichnen.

Auch die Haltbarkeit kann ich nicht beanstanden. Das Parfüm hält durchaus einen halben Tag durch, was ich von einem Eau de Parfum auch erwarte.


Fazit: Mein persönlicher Favorit ist dieses Parfüm bis jetzt nicht und wird es vermutlich auch nie werden. Je nach Stimmung trage ich es aber dennoch gerne.

Preis: ab 39,95 € für 30 ml / 52,95 € für 50 ml

Kommentare:

  1. Ich habe den Duft auch und trage ihn am liebsten im Herbst und Winter. Die Haltbarkeit ist wirklich gut, er hält sehr lange.
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Bei Düften habe ich auch immer Probleme, meine Zuneigung (oder Abneigung) in Worte zu fassen. Allgemein bin ich im Beschreiben eher schlecht :D Du schreibst, es sei ein Kokosduft - klingt für mich unheimlich interessant und ich habe eine genaue Vorstellung "vor der Nase" und werde wohl enttäuscht sein, wenn sich das nicht bewahrheitet ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Beschreiben von Düften finde ich aber auch mit Abstand am schwierigsten ;) Ich finde diesen Duft wirklich speziell - es ist eben auch kein reiner Kokosduft.

      Löschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)