Freitag, 4. April 2014

Thierry Mugler Womanity [Eau de Parfum]

Bei der lieben Sally habe ich Ende letzten Jahres das Parfüm Womanity von Thierry Mugler gewonnen. Ihr seht hier den kleinen Flakon mit 10 ml Inhalt.




Das Parfüm besitzt eine sehr fruchtige und auch süßliche Kopfnote, die mich tatsächlich an saftige Feigen erinnert. Ziemlich schnell gesellt sich aber noch eine eher holzige und auch leicht saure Note dazu. Diese gefällt mir persönlich nicht so gut. Umso interessanter finde ich dafür die Kombination aus süßen und salzigen Noten, die ich tatsächlich meine wahrnehmen zu können. Das kannte ich bisher von keinem anderen Parfüm. Die Herznote wirkt auf mich etwas würziger, aber gleichzeitig auch fast ein bisschen seifig. Die Basisnote ist schließlich mal wieder am ehesten mein Fall, denn sie riecht etwas sanfter und auch femininer. 

Insgesamt ist Womanity nach meinem Empfinden ein sehr interessanter, eher frischer, aber auch femininer und reifer Duft. Ich empfinde ihn zwar als intensiv und auffällig, aber nicht als zu schwer. Gleichzeitig wirkt er auf mich eher frisch als sinnlich-verführerisch. Ich assoziiere ganz klar eine frische Meeresbrise mit diesem Duft, ohne typisch aquatisch-maskulin zu riechen. Der Duft ist schon relativ speziell und auf seine Weise einzigartig wie ich es bereits von anderen Thierry Mugler Parfüms kenne. Irgendwie besitzt Womanity so viele Facetten, dass mir die Duftbeschreibung besonders schwer fällt und ich den Eindruck habe, dass ich ihm überhaupt nicht gerecht werden kann. Mich kann der Duft insgesamt leider nicht zu 100% begeistern, aber ich kann prinzipiell nichts Schlechtes an ihm finden und empfinde ihn als gelungen. Letztendlich habe ich meiner Mutter mit diesem Parfüm eine Freude bereitet, denn sie mag den Duft unheimlich gerne.

Die Intensität empfinde ich als durchschnittlich gut für ein Eau de Parfum, so dass man es sparsam dosieren sollte. 

Die Haltbarkeit ist gewohnt gut für ein Eau de Parfum. Beispielsweise nach ca. 5 Stunden kann ich den Duft immer noch gut wahrnehmen.


Fazit: Für mich ein grundsätzlich gelungenes und vor allem sehr spezielles Parfüm. 

Preis: ca. 49,00 € / 30 ml

Kommentare:

  1. Das habe ich auch, auch in Miniatur und auch mal gewonnen - ulkig, oder? :) Jedenfalls gefällt es mir auch sehr gut, auch wenn ich es nie so schön hätte beschreiben können wie du (bin ziemlich schlecht im Düfte beschreiben).

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein Zufall! Danke, ich hatte hier aber wirklich meine Probleme mit der Duftbeschreibung - eben weil er so speziell ist :)

      Löschen
  2. Ich habe diesen Duft mal als Geschenk zu Weihnachen bekommen und konnte mich nie damit anfreunden, da es für mich zu "salzig" gerochen hat. Schade eigentlich, da ich ein großer Fan von Angel bin.

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)