Montag, 15. September 2014

Christina Aguilera Woman [Eau de Parfum]

Woman befindet sich in einem schlanken Flakon, welcher eine taillierte Form und auf der Vorderseite ein goldenes Blumenmuster aufweist. Wenn ich mich gerade nicht irre, ist diese Form typisch für Parfüms von Christina Aguilera. Grundsätzlich finde ich den Flakon auch recht hübsch, allerdings stört mich persönlich ein bisschen, dass die Verschlusskappe auf dem Sprühkopf eher locker sitzt und nicht richtig einrastet. Das macht auf mich direkt einen etwas "günstigeren" Eindruck.




Das Parfüm besitzt tatsächlich eine hauptsächlich fruchtige und süßliche Kopfnote, bei der ich mit ganz viel Fantasie Ananas und Birne herausriechen kann. Gleichzeitig wirkt dieser fruchtige Duft aber auf mich nicht zu künstlich oder zu süß, da eine leicht elegante Duftkomponente mitschwingt. Diese empfinde ich jedoch bedauerlicherweise als sehr beliebig und auch etwas seifig wie ich es von vielen günstigen Parfüms kenne. In der Herznote verändert sich dieses Parfüm für mich eher im positiven Sinne: Der Duft wird etwas schwerer und sinnlicher. Außerdem verschwindet die seifige Note ein bisschen. Ich meine nun sogar eine cremige Kokosnote erkennen zu können. Der Duft wirkt also insgesamt etwas süßlicher und erinnert mich ein bisschen an Estée Lauder Sensuous Nude. Die Basisnote ist schließlich noch einen Tick cremiger, pudriger und auch sinnlicher. Eine fruchtige Note kann ich zu dem Zeitpunkt höchstens noch erahnen. 

Ich bin grundsätzlich kein Fan von Promi-Düften, da ich sie oftmals als sehr austauschbar und nicht besonders hochwertig empfinde. Auch Woman überzeugt mich in dieser Hinsicht nicht so richtig, auch wenn ich den verhältnismäßig günstigen Preis berücksichtige. Der Duft ist zwar eindeutig feminin und durchaus auch eher verführerisch-sinnlich sowie erwachsen, aber ich finde ihn nicht besonders genug und nicht so richtig in sich stimmig. Wenn man grundsätzlich Parfüms dieser Art mag, wird man vermutlich hier weniger zu meckern haben. Ich muss auch dazu sagen, dass es Parfüms in Drogerien gibt, die noch deutlich weniger hochwertig wirken - ich kann dieses Parfüm lediglich nicht mit meinen Lieblingsparfüms vergleichen. Es ist für mich jedenfalls eher ein Duft für die kälteren Monate oder eben für den Abend, da das Parfüm eine gewisse Schwere und auch Süße besitzt. 

Die Duftintensität empfinde ich als durchschnittlich für ein Eau de Parfum. Auch die Haltbarkeit bewegt sich für mich eher im durchschnittlichen Rahmen, so dass es durchaus langanhaltendere Eau de Parfums und sogar Eau de Toilette gibt.

 
Fazit: Meines Erachtens in qualitativer Hinsicht kein schlechtes Parfüm, aber auf mich wirkt es einfach zu austauschbar und es trifft meinen persönlichen Geschmack nicht richtig. Für den Preis finde ich es aber grundsätzlich noch empfehlenswert, sofern der Duft gefällt.

Preis: 18,95 € für 30 ml bei dm

Kommentare:

  1. Das mit dem lockeren Verschluss ist mir auch sofort aufgefallen und das mag ich auch so gar nicht. :/
    Ansonsten war ich von dem anfänglichen süßlichen Duft gar nicht angetan, aber nach einer Weile gefällt er mir dann doch ganz gut. :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Review!<3 Ich persönlich besitze das " Red sin" Parfüm und mag es wirklich gerne. :)

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)