Samstag, 27. September 2014

Hübsche Verstärkung.

Nach etwas längerer Zeit gibt es mal wieder ein Update über meine Aquarienbewohner.

Bei meinen roten Bienengarnelen gibt es eigentlich nichts Neues. Bei ihnen scheint noch Frühling zu sein, d.h. es wimmelt vor Nachwuchs und es sind auch noch einige Weibchen mit Eiern unterwegs.

In das andere Aquarium sind Anfang der Woche wunderschöne Taiwaner (Blue Bolt, Blue Panda und Red Bolt) eingezogen. Ich finde diese Garnelen ja besonders hübsch und war schon sehr enttäuscht, dass bei ganzen fünf Würfen meiner Mischlinge kein einziger Taiwaner dabei gewesen ist. Besonders die verschiedenen Blaunuancen finde ich richtig toll. Für diese Garnelen würde ich am liebsten Aquarium Nr. 3 wieder in Betrieb nehmen :)




Ich hoffe, sie fühlen sich bei mir wohl. Eine von ihnen kam sogar schon mit Eiern an.

Kommentare:

  1. Wow, die sehen ja richtig toll aus. Ich bin im Moment noch bei Fischen und Schnecken, sollte ich aber noch ein zweites Aquarium für meine Endler Guppy Männchen bekommen, dürfen dort bestimmt auch Garnelen einziehen, am liebsten auch mit blauer Färbung so wie deine hier.

    Liebe Grüße, Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein erster Gedanke war gerade, dass die Endler unter Umständen eine Gefahr für die Zwerggarnelen darstellen könnten, aber Endler gehen höchstens an Babygarnelen, oder? Als Fischfutter sind ja gerade Taiwaner etwas zu schade ;)

      Löschen
    2. Hm, das könnte sein, wobei die Endler auch nicht ihren eigenen Babys nachstellen, normale Guppys machen das ja, Endler aber nicht. Wenn es mal soweit sein sollte, werde ich mich aufjedenfall noch genauer darüber informieren, als Fischfutter sollen sie ja nicht enden. :)

      Löschen
    3. Ich habe Endler auch nicht als so "verfressen" in Erinnerung - ich halte aber selbst keine Fische und besitze daher nur reine Garnelenbecken ;) Es soll aber ja durchaus Fische geben, die in der Hinsicht keine Probleme bereiten. Interessant wären dann nur noch die Wasserwerte: Taiwaner mögen ja leicht saures und weiches Wasser.

      Löschen
  2. Oh die sehen aber toll aus!<3 Deine Bilder sind wirklich Super geworden! :)

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Haha schon Schwanger :D... Sehr hübsche Tierchen, hoffe sie verstehen sich gut mit deinen anderen.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, glücklicherweise sind Zwerggarnelen untereinander eigentlich recht friedlich, wenn auch etwas fressgierig ;) Die "Neuen" sind jedenfalls beim großen Fressen schon mitten drin, als wäre es nie anders gewesen.

      Löschen
  4. Tolle Bilder von deinen Mitbewohnern :)

    Ich habe dich für den Best Blog Award nominiert, vielleicht hast du ja Lust mit zu machen :)

    AntwortenLöschen
  5. Die Zwerggarnelen sind wirklich schön; diese Farben sind einfach unglaublich.
    LG und einen schönen Freitag!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die sind ja toll! Ich mag Aquarien sehr gerne, schrecke jedoch etwas vor der Instandhaltung zurück und hab mir deshalb Wüsenbewohner (Leopardgeckos) zugelegt :)
    Tolle Fotos, die du da von deinen "Mitbewohnern" geschossen hast!

    AntwortenLöschen
  7. Die Blauen sind wirklich besonders schön. :) Aber die Schwarzen haben für mich irgendwie was spinnenartiges. :P
    Wäre cool, wenn du mal so ein kurzes Video im Blog posten könntest, wie sie sich alle gemeinsam zum großen Fressen fassen versammeln. Würde mich interessieren. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Freund nennt meine Garnelen "Unterwasser-Spinnen" :D

      Das mit dem Filmen ist eine gute Idee - da kann man das Gewusel beim Fressen mal sehen.

      Löschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)