Freitag, 31. Juli 2015

Meine aktuelle Gesichtspflege

Zuletzt habe ich im Januar 2014 über meine Hautpflege-Routine (klick) berichtet und es hat sich in der Zwischenzeit doch Einiges getan, weil ich letztendlich doch nicht zu 100% zufrieden gewesen bin. 

Meine Haut wirkt derzeit -bis auf einen kleinen Pickelausbruch kürzlich, den ich mit einer Sonnencreme in Verbindung bringe- erstaunlich ausgeglichen, so dass ich mal wieder über meine derzeitigen Favoriten berichten möchte. Für mich war es lange undenkbar, ohne Foundation mit meiner Haut zufrieden zu sein, aber derzeit reicht mir etwas Puder bereits aus. Zugegebenermaßen suche ich aber auch noch die perfekte reizarme Foundation in ausreichend heller Farbnuance...




Was mir mittlerweile bei Produkten für das Gesicht wichtig ist:

  • eine milde, möglichst ölbasierte Reinigung
  • möglichst keine Parfümierung (definitiv keine deklarationspflichtigen Duftstoffe wie z.B. Limonene & Co.)
  • keine Pflanzenextrakte mit Irritationspotential
  • kein Alkohol Denat. oder ähnliche Alkohole
  • solider Sonnenschutz für den Tag

Mittlerweile würde ich meine sehr empfindliche Haut als eher "normal" einstufen, d.h. sie ist weder ölig noch sehr trocken. Hautpflege ist meines Erachtens eine individuelle Sache, daher möchte ich mit diesem Post keine unbedingte Empfehlung, also unabhängig des Hauttyps, für die genannten Produkte aussprechen. Was bei mir funktioniert bzw. wirkt, muss nicht bei jedem funktionieren. Allerdings dürfte zumindest das Risiko doch eher gering sein, wenn man auf möglichst reizarme Produkte setzt.  




Zur Reinigung verwende ich seit ein paar Monaten morgens und abends das Rival de Loop Pflegende Reinigungsöl. Damit bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich auf die Parfümierung gut verzichten könnte. Da ich die Augenpartie stets ausspare, nutze ich abends zum Abschminken der Augenpartie die Bioderma Sensibio H2O Mizellenlösung. Von dieser Mizellenlösung hatte ich mir damals direkt mehrere Flaschen bestellt und werde sie noch aufbrauchen. Danach könnte ich mir vorstellen, mich nach einem anderen reizarmen Produkt für die Augenpartie umzusehen.




Morgens verwende ich derzeit nach der Reinigung das Martina Gebhardt Sheabutter Tonic, welches ganz leicht feuchtigkeitsspendend wirkt. Ich habe außerdem den Eindruck, dass die Bioderma Photoderm Max Creme SPF 50+ anschließend noch etwas besser einzieht. Sie ist nicht ganz perfekt für mich ist, aber sie kommt der für mich idealen Sonnencreme zumindest schon ziemlich nahe und ist momentan ein Nachkaufkandidat (insbesondere für den Winter).



Abends schmiere ich mir dann doch noch etwas mehr ins Gesicht nach der Reinigung. Nach einer Wartezeit von rund 20 Minuten (ich habe aber auch schon gelesen, dass dieses Warten Quatsch sei) trage ich als AHA-Peeling das Olaz Regenerist Night Renewal Elixir auf. Meine Haut verträgt es glücklicherweise gut und ich habe den Eindruck, dass es ausschlaggebend für die Verbesserung meines Hautbildes ist. Mich stört lediglich das leicht klebrige Hautgefühl nach dem Auftrag. Danach trage ich entweder das Lacura Hyaluron Gel oder das Rival de Loop Age Performance Intensiv Serum auf. Beide Produkte enthalten Hyaluronsäure, so dass ich im Anschluss noch ein weiteres Pflegeprodukt verwende.



Zur Auswahl stehen da derzeit die Balea Med Ultra Sensitive Intensivcreme (nicht so intensiv wie sie klingt) oder die Martina Gebhardt Sheabutter Lotion (ideal für die Sommermonate). Der Paula's Choice Skin Recovery Replenishing Moisturizer hat mich recht gut durch den letzten Winter gebracht und ist nun so gut wie leer. Ehrlich gesagt bin ich mir noch etwas unschlüssig, ob ich ihn nachkaufe, da ich hin und wieder den Eindruck hatte, dass er zu reichhaltig für meine Haut ist und die Bildung von Unreinheiten bei mir begünstigt. Aktuell nutze ich ihn nur noch für die trockenen Hautpartien rund um meinen Mund sowie für meine Augenpartie. Hierfür ist er perfekt.



Zum Schluss möchte ich auch noch meine derzeitige Lippenpflege vorstellen. Von meinem bisherigen Favorit, der Weleda Everon Lippenpflege, habe ich mich verabschiedet, da sie leider deklarationspflichtige Duftstoffe enthält und ich vor allem im Bereich der Mundwinkel immer wieder Probleme mit trockenen Hautstellen habe. Den Bee Natural Lip Ball habe ich erst seit wenigen Tagen, aber er gefällt mir bis jetzt recht gut. Etwas schade ist nur, dass er in den ersten Sekunden einen leicht kühlenden Effekt hat und man den Rosmarinextrakt ein bisschen herausriecht. Ich war mir beim Kauf unschlüssig, ob man diesen Lippenbalsam als reizarm bezeichnen kann. Den ISANA Intensiv Lippenbalsam mag ich derzeit ganz gerne. Ich werde mich nun aber wohl noch bei den Apothekenmarken umschauen, insbesondere auch wegen eines Sonnenschutzes für die Lippen.

Das waren also erst einmal meine derzeitigen Favoriten. Wie man herauslesen kann, werde ich ein paar Produkte (Pflege für den letzten Schritt abends) vermutlich austauschen, aber im Großen und Ganzen sind doch einige Nachkaufkandidaten dabei.

Kommentare:

  1. Als Foundation kann ich dir die lose Bare Minerals Foundation empfehlen. Ich nehme die Original und bin damit seeehr zufrieden. Die Farbauswahl ist super und die Abdeckung und Haltbarkeit auch sehr gut.
    https://www.douglas.de/douglas/Make-up-Teint-Grundierung-bareMinerals-Foundation-SPF-15-Original-Foundation_product_3000050375.html
    Alternativ gibt es noch die matte Variante:
    https://www.douglas.de/douglas/Make-up-Teint-Grundierung-bareMinerals-Foundation-SPF-15-Matte-Foundation_product_3000050378.html
    Am besten einfach mal an einem Bare Minerals Counter testen und auftragen lassen! ;-)

    chastity64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp! Schaue ich mir mal an :)

      Löschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)