Montag, 27. Juli 2015

Mineral Fusion Base Coat

In den letzten Wochen ist ausschließlich der Mineral Fusion Base Coat bei mir als Unterlack zum Einsatz gekommen. Er soll -ebenso wie die Farblacke der Marke- vegan sein und ohne Stoffe wie Formaldehyd, Toluol, Kampfer etc. auskommen.




Der Unterlack besitzt eine angenehm flüssige Konsistenz und ist leicht lila-pink eingefärbt. Auf den Nägeln kann ich davon aber nichts bemerken.

Den Pinsel würde ich als eher lang und durchschnittlich schmal bezeichnen. Er lässt sich aber gut auffächern. 




Der Auftrag ist nach meinem Empfinden problemlos. Der Unterlack selbst wirft bei mir keine Blasen und er sorgt für eine recht solide Grundlage.

Die Trocknungszeit empfinde ich als kurz - ich kann bereits nach knapp 1-2 Minuten die erste Schicht des Farblacks auftragen. 

Auch die Haltbarkeit überzeugt mich, denn ich kann keine Verschlechterung der Haltbarkeit meiner Farblacke beobachten. Mehr erwarte ich von einem Unterlack in der Hinsicht auch nicht.

Auf meine Nägel hat er ebenfalls keinen negativen, unter Umständen eher einen leicht positiven Effekt. Sie splittern zwar immer noch und wirken nicht deutlich kräftiger o.ä., aber vergangene Woche musste ich sie nach langer Zeit mal wieder kürzen und das nicht wegen eines abgebrochenen Nagels. Deutliche Verfärbungen meiner Nägel durch Farblacke sind bislang auch nicht aufgetreten.


Fazit: Meines Erachtens eine sehr solide Basis für den Farblack. Wäre da nicht der Preis, würde ich diesen Unterlack glatt nachkaufen.

Preis: 18,90 € für 10 ml

Dieses Produkt habe ich zum Testen erhalten.

1 Kommentar:

  1. Das klingt sehr positiv; lieben Dank für Deine Review, kannte das Produkt vorher noch nicht.
    LG

    AntwortenLöschen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)