Dienstag, 7. Juni 2016

Avène Tolérance Extrême Emulsion

Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass ich die recht neue Avène Tolérance Extrême Emulsion für empfindliche bis überempfindliche normale und Mischhaut testen darf, denn sie klang perfekt für meine Haut und wie ich schon öfter berichtet habe, bin ich vor einer Weile komplett auf reizarme Gesichtspflege umgestiegen, was zu einer deutlichen Verbesserung meines Hautbildes geführt hat.

Lange Rede, kurzer Sinn: Meine Erwartungen an diese Creme (ich nenne sie im Folgenden einfach so anstatt "Emulsion") sind erfreulicherweise erfüllt worden.




Besonders an dieser Creme ist meines Erachtens die eher minimalistische und vor allem reizarme Zusammensetzung. Diese sind:

Avene Aqua, Squalane, Behenyl Alcohol, Caprylic/Capric Triglyceride, Glycerin, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Aqua

Wie man sieht, sind weder Duftstoffe, noch "böser" Alkohol, Farbstoffe oder andere Stoffe mit möglichem Irritationspotential enthalten. Es handelt sich zwar nicht um eine "Wirkstoffpflege", aber um eine Creme, die perfekt für sehr empfindliche Haut ist.

Besonders dürfte auch die Tubenöffnung sein, denn diese besitzt einen Tubenverschluss, der über eine Membran verfügt. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass sich Cremereste zwischen Öffnung und Tube ansammeln und verkeimen. Die Creme soll daher über die gesamte Anwendungsdauer steril sein. Ich persönlich musste mich an die Tubenöffnung erst gewöhnen, da die Creme eher zeitversetzt bei Druck entweicht und es mir so manches Mal passiert ist, dass ich zu fest gedrückt und daher ungewollt zu viel Creme entnommen habe.




Die Creme ist weiß und besitzt eine eher leichte, aber auch nicht zu wässrige Konsistenz. Sie besitzt außerdem nur einen äußerst dezenten, kaum wahrnehmbaren Eigengeruch.

Ich verwende diese Creme immer abends, nachdem ich bereits ein Serum aufgetragen habe. Zu Testzwecken habe ich aber auch nur diese Creme verwendet. In beiden Fällen zieht diese Creme angenehm schnell ein und fühlt sich generell sehr gut auf der Haut an. Sie hinterlässt auch keinen klebrigen oder gar fettigen Film/Glanz auf der Haut. Ein Krümeln kann ich auch nicht beobachten, so dass sie sich insgesamt auch als Unterlage für Foundation eignet.

Die Pflegewirkung empfinde ich als solide und in den warmen Monaten ist sie für meine Haut ausreichend. Meines Erachtens entspricht die Pflege auch dem angegebenen Hauttyp. Für trockene Haut wird sie somit nicht reichhaltig genug sein.

Die Verträglichkeit ist bei mir bestens. Die Creme brennt nicht und fühlt sich auch ansonsten keinesfalls unangenehm auf der Haut an, allerdings hätte mich das bei der minimalistischen Zusammensetzung auch gewundert.


Fazit: In meinen Augen eine sehr solide Creme für sehr empfindliche, normale bis Mischhaut. Ich werde sie mir für die warmen Monate auch durchaus nachkaufen.

Preis: 15,90 (UVP) für 50 ml

Dieses Produkt habe ich von trnd zum Testen erhalten.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare mit Eigenwerbung oder Gewinnspielwerbung mit Link werden nicht freigeschaltet. Nutzt für eure Blog-URL bitte das vorgesehene Feld.

Über alle anderen Kommentare freue ich mich :)